Samstag, 2. Januar 2010


Das ist Nikko. Er ist etwas verspätet fertig geworden.
Er ist 20 cm gross hat eine Filzschnute und Stahlgranulat im Bauch.
Alle Türen und Fenster sind fest verschlossen selbst den
Kamin hab ich verstopft damit er mir nicht ausbüxt.

Kommentare:

  1. Boah...ne oder? Wie guckt der denn?

    Ich werde wohl mal meine Bärchen-Beam-Maschine suchen müssen, dann nutzt dir das ganze abschließen und zustopfen nix. Die wirkt auch druch Wände ;o)

    Mit Nikko ist dir ein richtiger Traumbär von der Nadel gehüpft!!

    Dicke Drückerli

    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Sach ma Renate,

    wenn du alles verrammelt und verriegelt hast.....WIE kommst das schmucke Kerlchen denn nach draußen in den Schnee?????
    Datt geht ja nu ma gar nicht!!!! Der bewirft alle Fenster inne Nachbarschaft und den Rentnern den Hut vom Kopp.

    Renateeeee.......fang ihn ein.......sonst tu ich es *lach*

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaaaaaaaaaa, so lieb ich Deine Bärchen. Diese süssen Gesichter, da schmelze ich einfach dahin *schmacht*

    AntwortenLöschen
  4. der ist ja soooo schön! Farbe, Ausdruck, Schnute - da paßt wirklich alles!

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  5. Boah Renate, was ist das denn für ein kleiner Süßer.....pass gut auf, dass er dir nicht doch noch entwischt. ;0)

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  6. Was für eien Zuckerschnute :O)
    Liebe Dorfgrüße Iris

    AntwortenLöschen
  7. Renatchen, ich hab ja vollstes Verständnis dafür.........aber ob das was nützt? *kicher*
    Knuddelsüße Samstagsgrüße vom Steinchen

    AntwortenLöschen